x

T{title}

T{text}

x

T{title}

T{text}

x

T{title}

T{text}

  • Montag, 21. September 2020 15:33
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Wie man ein erfolgreicher Raider / eine erfolgreiche Raidgilde wird

Sylphie0 Kommentare

Der Darklegacy Comic hat da schon viel wahres in seinen Aussagen.

Ich möchte diese Kernaussagen hier mal etwas detaillierter ausführen.

1. Come prepared = Sei vorbereitet

  • Vorbereitet sein bedeutet, dass du die Bosstaktiken zumindest was deinen Part im Raid angeht (Tank / DPS / Heal) im groben verstanden hast. Darunter fällt, zu wissen was im Bosskampf in den verschiedenen Phasen passiert und was dort deine Aufgabe ist.
  • Ganz böd ist es natürlich wenn du an einer bestimmten Stelle immer wieder stirbst und du keine Ahnung hast warum.
  • Es ist keine Schande, wenn du dir bei machen Dingen die im Bosskampf passieren unsicher bist oder nicht so recht weisst, wie du dich verhalten musst. Dazu ist u.a. der Raidlead da um dich bei solchen unsicherheiten zu unterstützen. Also wenn dir etwas unklar ist frag einfach nach, entweder per whisper oder direkt im Voice oder Raidchat.
  • Es wird dir niemand übel nehmen wenn du nachfragst.
  • Fällt aber nach zig Trys auf, das du den Boss nicht kennst und dadurch immer stirbst weil du nicht nachgefragt hast ist das sehr frustrierend für den Raid und Raidlead.
  • Vorbereitet sein bedeutet auch, dass du Flask, Pots und Bufffood dabei hast. Der Raidlead stellt zwar derzeit Bufffood und Flask aber je nach finzanzieller Situation der Gildenkasse kann sich das auch mal ändern. Geniest den Luxus solange wir diesen bieten können.

2. Don´t take it personally = Nimm es nicht persönlich

  • Jeder erntet früher oder später mal Kritik. Damit ist natürlich nicht sinnloses geflame gemeint sondern konstruktive Kritik. Und ja, manchmal je nach Raidsituation und Stimmung kann diese schonmal etwas härter rüberkommen als es eigentlich beabsichtigt ist.
  • Bedenkt mal wie frustrierend es sein kann wenn sich der Raidlead teilweise Nächtelang die Mühe macht sich die Taktiken zu überlegen (z.B. auf Basis von Bossguides und Logs), Raidnotizen für Aufstellung, Gruppenaufteilung und Healeinteilung usw. aufzuschreiben um dann festzustellen, das die Raider es nicht mal für nötig halten pünktlich zum Raid anwesend zu sein oder auch teilweise überhaupt keine Ahnung haben was im Bosskampf passiert.
  • Also wenn ihr mal kritisiert werdet zieht euch nicht direkt mit einem Stapel Taschentücher in euer Schneckenhaus zurück sondern überlegt euch, ob an der Kritik etwas dran ist und wie ihr euch verbessern könnt. Solltet Ihr nach sorgfältiger selbstreflexion noch der Meinung sein ungerecht behandelt worden zu sein, kein Problem, sprecht mit uns darüber. Nur redenden Menschen kann geholfen werden. Niemand ist perfekt, auch der Raidlead nicht.
  • Seht Kritik nie als persönlichen Angriff, auch wenn es im Raid mal heiß hergehen mag. Normalerweise ist das Thema bereits schon nach dem Raid wieder vergessen und vergeben.

3. Accept responsibility = Verantwortung übernehmen

  • Verantwortung übernehmen heisst auch zuzugeben wenn man mal was verbockt hat. Niemand gib gerne Fehler zu, auch der Raidlead nicht. Aber nur so können wir die Raidperformance verbessern, sei es durch Umstellung der Taktik, der Einteilung oder tiefergehende Erklärungen was die Bossmechanik angeht. Nur so können wir aus unseren Fehlern lernen.
  • Spezialaufgaben im Raid können unangenehm sein. Niemand wird dir einen Vorwurf mache wenn es nicht auf anhieb klappt.

4. Always strive to improve = Immer danach streben sich zu verbessern

  • Du beherrscht Skillung A perfekt? Super, dann lerne auch noch Skillung B, C oder sogar D! Immer die gleiche Skillung zu spielen ist doch auf dauer langweilig oder? ;)
  • Es kann nie Schaden mehrere oder sogar alle Skillungen deiner Klasse zu beherrschen. Sei es weil Skillung B besser für den Bossfight XY ist oder weil eine Skillung generft wurde.
  • Strebe immer danach dich zu verbessern. Das kann nie ein Nachteil sein. Je flexibler du einsetzbar bist desto wertvoller bist du für den Raid.
  • Wir schreiben euch keine bestimmte Skillung vor, jeder soll das Spielen woran er oder sie Spaß hat, das ist unsere Philosophie.
  • Trotzdem habe den Ehrgeiz besser zu werden! Stillstand ist der Tod. Tausche dich mit anderen Spielern deiner Klasse aus. Schau dir Guides zu deiner Klasse an.
  • Üben üben üben.
  • Wer sich bereits für den besten seiner Klasse hält sollte sich mal Fragen warum dann nicht Method oder ähnliches unter seinem Namen als Gildentag steht.
  • Hier mal zwei Beispiele dir mir im Laufe von WoW aufgefallen sind:
    • Wir waren mit einem Twink Tank (mittelmäßiges Gear) in mehren Dungeons mit Random Heilern:
      • Dieser Dungeon lief aufgrund unseres unerfahren Tanks eher suboptimal, der Healer flamte die ganze Zeit rum ála L2P usw.
        • Der Heiler war übrigens in irgendeiner guffel Gilde die kaum Raiderfolge hatte.
      • Ein weiterer Dungeon, gleiche Konstellation, nur war diesmal ein anderer Random Heiler dabei. Auch dieser Dungeon zog sich etwas und der Tank ist auch ein paar mal gestorben aber alles in allem lief es besser. Am ende des Dungeons hat sich der Heiler beim Tank entschuldigt das er ihn ein paar mal hat sterben lassen aber aufgrund von Gear und Co konnte er es nicht immer verhindern.
        • Dieser Heiler kam von einer der besten Raidgilden damals. Er hat sich nur über sich selbst geärgert, das er unseren Tank nicht immer am Leben halten konnte.
    • Wer von den beiden Heilern war wohl der bessere Spieler?

Lange Rede kurzer Sinn. Um Mythisch progress zu machen ist durchhaltevermögen und der Wille es zu schaffen nötig. Wer nur die Instanz mal sehen möchte ist im LFR besser aufgehoben. Gerade Mythic Bosse liegen nicht unbedingt am ersten Abend. Es braucht Zeit bis die Taktik sauber runtergespielt werden kann. Wem das zu stressig ist, ich hab gehört Hello Kitty online soll total stressfrei sein ... da gibts aber keine tollen Epix.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Da eine CMS-Bridge aktiv ist, musst Du dich mit den Login-Daten eures Forums/CMS anmelden.

Ich habe mein Passwort vergessen